Das ist "Gegenwind Reitenberg"

Liebe Bürgerinnen und Bürger westlich des Nationalparks Hainichs, liebe Freundinnen und Freunde, Besucher und Gesinnungsgenossen, herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz.

Wir sind engagierte Menschen und Einwohner der anliegenden Gemeinden und setzen uns mit dem Verein "Bürgerinitiative Gegenwind Reitenberg“ e.V. ein, für die Erhaltung einer lebenswerte Region westlich des Nationalparks Hainichs im grünen Herzen von Deutschland.

Primäres Ziel unseres Engagementes ist die  Verhinderung des Ausbaus der Windanlagen am Reitenberg, zwischen Mihla und Eisenach. Betroffen sind die anliegenden Gemeinden Mihla, Lauterbach, Bischofroda, Berka vor dem Hainich, Neukirchen, Ütteroda und die Stadt Eisenach.

Weitere Ziele sind der Schutz der Sichtachse für das Weltkulturerbe "Warburg" die  Sicherung der Einflugschneise für den Flugplatz "Kindl" sowie die Unterstützung der Bürgerinitiative gegen den Betrieb und die Erweiterung der Mülldeponie Mihla.

„Wir möchten keinesfalls gegen alternative Energien agieren. Dennoch apellieren wir an eine durchdachte Umsetzung, welche auch die Themen des Umweltschutzes, Speicherung der Energie und Transport dieser betrachtet !!!“

Vorhaben, Konsequenz und Belastungslage am Reitenberg:

Das ist das Vorhaben unserer Landesregierung in Thüringen:

  • 1% der Fläche soll für Windkraft bereit gestellt werden
  • Im Bereich des Reitenbergs sollen 3 Vorrangebiete zusammengelegt werden, um noch eine größere Anzahl an Anlagen errichten zu können.

Die Konsequenz:

  • Bis zu 44 weitere Anlagen sollen in naher Zukunft auf dem Reitenberg zusätzlich errichtet werden !!!

Das ist die Belastungslage für die Bürger der anliegenden Gemeinden:

  • Bebauung wird noch dichter an Wohngebiete heranrücken
  • Belastung durch Geräuschemision/ Infraschall (nicht hörbare körperliche Belastungen)
  • Belastung durch Schattenschlag
  • Verlust von Grundstückswerten (für betroffene Eigentümer sind keine Entschädigungszahlungen vorgesehen
  • Flora und Fauna der Region( Mittelgebirge) werden rücksichtlos belastet

Unsere Forderungen:

BI Forderungen 11

KEINE WEITEREN 44 WINDRÄDER !!!

BI Forderungen 3

KEINE ANLAGEN DER AKTUELLEN GRÖßE !!!

BI Forderungen 4

RÜCKBAU DER ANLAGEN IM VORRANGGEBIET W1 UND W2 !!!

BI Forderungen 6

KEIN ZUSAMMENSCHLUß DER VORRANGGEBIETE !!!

BI Forderungen 5

ANHÖRUNG UND INFORMATION DER BETROFFENEN BÜRGER !!!

BI Forderungen 7

BÜRGERENTSCHEID ZUM AUSBAU DES WINDPARKS !!!

„Faktencheck Windenergie“

Eine Auswertung der Windfelder in Thüringen: Lesen Sie auf unserer Partnerseite vom Thüringer Landesverband Energiepolitik mit Vernunft e. V. was die die sogenannte „Säule der Energiewende“ "Windkraft" wirklich leistet? (Sollte sich der Link auf der "VERNUNFTKRAFT-Seite" ändern, suchen Sie bitte im dortigen Seiten-Menü nach den entsprechenden Inhalten.)

„Energiewende ins Nichts“

Eine Video-Aufzeichnung, bereitgestellt auf YouTube, mit einem Vortrag über die Konsequenzen der gegenwärtigen Energiepolitik der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union, von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Bilder zur aktuellen Lage

Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied

Und so einfach geht´s: Über die nachfolgende Schaltfläche haben Sie die Möglichkeit das Antragsformular zur Aufnahme in unseren Verein (Bürgerinitiative) als PDF-Datei herunterzuladen und auszudrucken. Die ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen geben Sie bitte per Post, e-Mail oder persönlich an uns zurrück. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Öffnen und Ansehen der PDF-Datei.